Baunscheidtieren ist ein alternativmedizinisches Behandlungsverfahren, das um 1840 von Carl Baunscheidt entwickelt wurde. Es zählt zu den ausleitenden Verfahren.

 

Mit der Baunscheidtierenmethode können folgenden Beschwerden behandelt werden

 

-Stoffwechselerkrankungen

-chronische Entzündungen

-Schmerz- und Reizzustände

-Verkrampfungen

-Rheumatismus, Gicht, Multiple Sklerose

-Lungenleiden

-Bandscheibenschäden