Bei der Schröpftherapie wird mit einem  Hohlkörper, der auf der Haut aufgesetzt wird, ein Unterdruck erzeugt. Dieser kann mit Feuer oder durch ein Ventil erzeugt werden.

Die Schröpfmassage ist eine Form der Schröpftherapie bei welcher auf dem eingeölten Rücken ein Glas hin und her verschoben wird.

Dadurch entsteht eine stärkere Durchblutung was auf die Organe aktivierend und ausleitend wirkt.

 

Die Schröpftherapie

-löst Schmerzen, Muskelverspannungen und - verhärtungen 

-regt die Durchblutung, die Verdauung und den Lymphfluss an

-entstört Narben

-stärkt das Immunsystem