Ablauf der Dunkelfelddiagnose

Ein kleiner Bluttropfen wird unter dem Dunkelfeldmikroskop stark vergrössert und untersucht. Während der Untersuchung kannst Du Dein Blut live im Bildschirm beobachten. Nach der Sitzung wird die Entwicklung des Bluttropfens über Stunden bis maximal drei Tage hinweg im Dunkelfeldmikroskop analysiert.

 

Der Befund der Diagnose wird gemeinsam besprochen und ein individuelles Therapiekonzept zusammengestellt.

Nachuntersuchung

In einer Nachuntersuchung werden Dir die gesundheitlichen Erfolge visuell verdeutlicht und erläutert.

Die Dunkelfeldmikroskopie oder Dunkelfeld Therapie  ist ein Diagnoseverfahren.

Sie wird durchgeführt, um die gesamte Stoffwechselsituation, mögliche Organschäden, sowie die entzündlichen  und degenerativen Prozesse beim Patienten zu beurteilen.

Wirkungsweise und Vorteile der Dorntherapie sind:

 

- Funktionsfähigkeit der Zellen (Rote und weisse Blutkörperchen etc.)

- Stoffwechselfunktion

- Aufschlüsse von Viren oder Bakterien

- Akute und chronische Entzündungen

​​​- Organschwäche

- vegetatives Nervensystem